Pazifikküste oder Ostsee??

13Okt2017

Von unserem Hotel würden wir wieder zum Flughafen gebracht. Von dort aus könnten wir mit dem Sky Bus nach St.Kilda gelangen. Hier liegt unsere Hostel- das summer house Melbourne. Wir schlafen in einem 6er Mädchen Zimmer.
Wir könnten schon einmal einchecken und unsere Gepäck unterstellen. Danach erkundigen wir etwas die Gegend und fanden ein nettes Café in denen wir Frühstücken können. Das Angebot war echt gut. Neben starkem Kaffe gab es für mich Pilze mit Ei….
Anschließend machten wir uns auf, um im Supermarkt den ersten Preisschock zu beikommen. Trotz aller Ansagen etc., blieb er aus. Die Preise bei Woolworth gingen. Unser Abendbrot war gekauft und wir kehrten zurück zum Hostel. Noch kurz warten dann bekamen wir dem Schlüssel. Übrigens die meisten Gäste sprechen deutsch ;-)

Vom der Dachterasse aus hat man einen wundervollen Blick auf das Meer! Morgens gibt es gratis Frühstück...

Danach flanierten wir noch etwas am Strand. Der ist nett, aber durch das Wetter wird eher ein bekanntes Ostseegefühl vermittelt.
In einer Fußgängerzone holten wir uns bei Woolworth Kuchen und prepaid sim Karten. Dann organisierten wir noch einen Kaffee und genossen unseren ersten Tag in Australien!

Auf dem Rückweg machte Peter pane noch richtig Werbung für sich… Scheint ein Reisebüro für Backpacker zu sein.

Am Abend versuchten wir stundenlang unsere SIM Karten zu aktivieren. Julia und Denise sind nun stolze Besitzerinnen einer australischen Handynummer. Bei mir klappte es leider gar nicht... 

hoffentlich klappt das heute! Morgen fahren wir ja dann los mit dem Camper!